Startseite

Echt Scha(r)f ist der Biobauernhof Schreckgut („Oberseidl“) im Bischofshofener Gainfeldtal. Hier – auf einem gut 300 Jahre alten Hof – züchten Metzgermeister Josef „Sepp“ Mayer und seine Frau Michaela Schafe, Puten und Schweine. Das Hauptgewicht liegt auf der Schafzucht mit etwa 70 Mutterschafen, derzeit rund 30 Lämmern und 3 Zuchtwiddern. Die Tiere leben in großzügigen Stallungen und weiden regelmäßig auf den frischen Bergwiesen, die den Hof saftig grün umgeben. Im Sommer ist ein Großteil der Tiere zum Weiden auf Bergwiesen in Höhen von 2.000 Metern und mehr. Hier wachsen die Berg-Kräuter, die das Fleisch der Tiere so unvergleichlich fein im Geschmack machen. Die Metzgerei und der angeschlossene Hofladen liegen direkt am Hof. Hier werden feinste Fleisch- und Wurst-Delikatessen hergestellt und direkt zum Verkauf angeboten. Einmal in der Woche – jeden Freitag von 09:00 bis 13:00 Uhr – sind Sepp und Michaela mit ihren Schmankerln auch auf dem Bischofshofener Bauernmarkt zu finden.
[us_single_image image=“66″]
[us_image_slider ids=“131,130,129,68,67,65″ autoplay=“1″ autoplay_period=“5000″]
Die Aufzucht und Pflege der Tiere erledigt Familie Mayer stets selbst. Gefüttert wird überwiegend mit Heu aus der eigenen Landwirtschaft. Großzügige Weideflächen bieten der Herde zusätzliches Frischfutter und angemessenen Auslauf. Durch ausschließliche Verwendung von Naturstoffen für die Stallungen (Holz und Naturstein) entsteht ein rundum gesundes Raumklima. Die Ställe können während der Öffnungszeiten des Hofladens besichtigt werden. So kann sich jeder Besucher des Hofes ein Bild vom rein natürlichen und wahrhaft biologischen Lebensumfeld der Tiere machen.
[us_single_image image=“179″]
[us_single_image image=“180″]